~
★☆★ Support yr local feminist – Der große Futblog-Geschenke-Guide ★☆★
Eine kann zwar ohne Ende über Konsumfeiertage meckern oder sie versuchen zu ignorieren, aber Geschenke sind halt einfach extrem super! Weil es nicht immer so einfach ist, gutes verschenkbares Zeug zu finden, haben wir einen Guide erstellt. Die vorgestellten Sachen werden allesamt von lokalen Feminist_innen hergestellt, produziert oder vertrieben, und sind somit leicht und auch last minute erhältlich. Weil wir mit gutem Beispiel vorangehen wollen, verschenken alle vorgestellten Produkte. Wer gewinnen möchte, kommentiert hier (mit gültiger E-Mail-Adresse) oder auf unserer Facebook-Seite (teilen nicht vergessen!) mit der gewünschte Nummer (Mehrfachnennungen möglich). Bitte habt Verständnis, dass wir nur innerhalb Österreichs verschicken werden. Viel Glück! ♥

1) Unter dem Label past&pleasant vertreibt Marion Huber Taschen und One-of-a-kind-Schmuck, inspiriert von alten Belichtungs- und Druckverfahren, analoger Fotografie und Naturfundstücken. Erwerben kann eins ihre Sachen über ihren dawanda-Shop. Uns hat sie eine Cyantypie-Tasche zur Verfügung gestellt.

2) Die Graphikkinder sind ein junger gemeinnütziger Kunstverein, welcher sich die Förderung und Verbreitung des vervielfältigbaren Bildes zum Ziel gesetzt hat. In ihrem Vereinslokal gibt es Postkarten, Poster, handgemachte Notizbücher und Zines zu kaufen. Für uns haben sie ein Weihnachtspaket geschnürt.

3) Nadine Kegele schreibt in ihrem Buch Annalieder tragikomische Frauengeschichte(n). Wir verschenken ein Exemplar des Literaturdebüts der Bachmann-Publikumspreistägerin.

4) Denice ist zwar erst 37, hat aber soeben mit „Cheers" ihre Autobiografie herausgebracht. Diese ist unfassbar lustig. Sie schreibt über ihr Leben als Punk, Femme und Drag Queen. Ein Exemplar davon gibt's zu gewinnen.

5) Fettkakao ist unser Lieblings Wiener-DIY-Label. Neben Tonträgern von wunderbaren Musiker_innen, werden nicht minder gute Merchandise-Artikel vertrieben. Bis der Online-Shop aufsperrt (bald!) gibt's das Zeug direkt über Andi oder exklusiv im Fett+Zucker zu erwerben. Wir verlosen 1x eine T-Shirt (Small) mit Alben von Plaided und Stefanie Sourial und 1x eine von Andi handgenähte und selbstbedruckte FKK-Tasche mit Fettkakao-Sampler, einer A Thousand Fuegos-CD und der EP von Crazy Bitch in a Cave.

6) Birgit Scholin gewinnt Preise für ihre Animationsfilme, unterrichtet Bildnerische und Werkerziehung und näht unter dem Label Fundevogel unkitschige und praktische Kindersachen aus Bio-Stoffen. Worauf es bei Klamotten für junge Menschen ankommt, weiß sie als Mutter eines rocktragenden Sohnes genau. Zu kaufen gibt es die Sachen bei Fee im Glück in Wien 7. Wir verlosen eine Pirat_innenhose in Größe 62 und ein Schürzenkleid in Größe 80/86: perfekte Geschenke für Nichten, Neffen oder den eigenen Nachwuchs.

7) Warum nicht einen Mensturationsbecher zu Weihnachten verschenken? Dieser hier ist von Meluna, in lila und mit Glitzer (!!!) und kann wahlweise auch an den Weihnachtsbaum gehängt werden. Zur Verfügung gestellt wurde er von erdbeerwoche.com, einem Onlineshop, der sich auf nachhaltige und körperfreundliche Menstruationsprodukte spezialisiert hat.

8) Stefanie Sargnagel ist eine der lustigsten Österreicherinnen überhaupt, das hat endlich auch der hiesige Feuilleton erkannt. Seit kurzem sind ihre legendären Facebookstatusse in Buchform erhältlich. Ein echtes Universalgeschenk. Wenn sie nicht im Callcenter arbeitet oder „Kunst studiert" bastelt sie auch (weihnachtliche) Grußkarten und ‚Bussi in a Box'. Von uns gibt's ein Buch und eine besinnliche Weihnachtskarte (Penis Content!).

9) Der absolute Pro-Tipp für den Geschenkekauf überhaupt: Support your local feminist bookshop, in Wiener Fall das ChickLit. Die Auswahl vor Ort ist wunderbar, aber die Inhaberinnen bestellen auf Wunsch alle erhältlichen Titel, die nach wenigen Tagen im Laden abgeholt werden können. Wer den Büchergeschmack der_des Beschenkten nicht kennt, nimmt einfach Gutscheine. So wie wir das tun: es gibt welche im Wert von 10 Euro zu gewinnen.

10) Christian Pausch kauft gerne in Island Wolle ein, aus der auf Anfrage Stirnbänder, Hauben und andere Objekte strickt. Unter dem Namen One Day Soon. teilt er Fundstücke zum Thema Strickkunst. Für den Futblog lässt er ein Stirnband für warme Ohren springen.

11) Claudia Lomoschitz aka Felix Lomox stellt unter anderem sehr schicken Holzschmuck, intimhaarbeflauschte Unterhosen und Papierwaren her, besonders angetan sind wir aber auch von ihren extravaganten Vulva-Origami-Ohrsteckern (unrasiert!). Bitte aber vor dem Duschen rausgeben!

12) Unter dem Label SERVAS GSCHÄFT vertreibt Artemis Linhart entzückende handgemachte (vegan-freundliche) Seifen in Schnurrbarrt-, Einhorn- oder Essensform. Für unsere Verlosung hat sie ein exklusives, geniales Futblog-Schnurrbart-Weihnachtspaket gesiedet.

13) Anna Kohlweis alias Squalloscope alias Camp Frienemy kann so ungefähr alles gut. Sie malt, zeichnet Zines, dreht Videos, macht Musik, bastelt Schmuck. Für uns hat sie quasi ein Werksschau-Paket zusammengestellt, es beinhaltet ein limited Edition Desert EP Poster Paket, Postkarten, Zines und einen wertvollen Diamantenring.

14) Gutscheine gehen immer. Gutscheine für Kaffee- und Kuchendates sowieso. Am besten fürs Fett + Zucker, dem schmucken Kaffeehaus von Eva Trimmel, ehemalige Architektin und Ladyfestorganisatorin. Dort gibt's köstlichen Kuchen (auch vegan und glutenfrei), guten Kaffee und fancy Limonaden in gemütlicher Atmosphäre. Wir verschenken 1x Kaffeeklatsch im Wert von 10 Euro.

15) Die an.schläge sind DAS österreichische und in Wirklichkeit ja eigentlich auch DAS deutschsprachige feministische Monatsmagazin. Wir freuen uns, dass wir 2×1 Inlandsabo mitsamt einer schicken Tote Bag verlosen dürfen.

Und noch ein heißer Shoppingtipp: Futblog-Katja gentrifiziert gerade den Schwendermarkt mit ihrem neu aufgesperrten Gschäft namens Metaware und verkauft dort allerhand Gebasteltes und Verschenkbares.